Wir suchen Sie für den Standort Lima / Peru:

Ingenieur für Umweltverträglichkeitsprüfungen im Wassersektor (m/w/d)

als Integrierte Fachkraft

Hier sind Sie gefragt:

Die Autoridad Nacional del Agua (ANA) braucht Ihre Expertise, um den Schutz der Wasserressourcen zu verbessern. Als staatliche Wasserbehörde hat die ANA die Aufgabe, die Wasserbewirtschaftung nachhaltig, effizient und in hoher Qualität zu garantieren. Dabei kommt der Abteilung für Qualität und Prüfung, in der die Integrierte Fachkraft tätig sein wird, eine besondere Bedeutung zu. Die dort angefertigten, fachlichen Stellungnahmen zu Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) sind ein wichtiges Element bei der Sicherung der Wasserressourcen 

.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Bedarfsermittlung, Konzeption und Durchführung von Fortbildungsprogrammen im Themenfeld UVP
  • Unterstützung bei der Verbesserung des Prozesses zur Anfertigung fachlicher Stellungnahmen zu UVP und Begleitung einzelner Verfahren
  • Unterstützung bei der Entwicklung neuer technischer Instrumente zur Verbesserung der Abläufe der ANA
  • Unterstützung des Wissenstransfers zwischen ANA und anderen Institutionen, wie z.B. den Wassereinzugsgebietsverwaltungen.

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Ingenieur-, Agrar- oder Umweltwissenschaften mit Schwerpunkt Wasserwirtschaft oder einer anderen Fachrichtung, die zur Ausübung der Tätigkeit befähigt
  • Mehrjährige Berufserfahrung mit Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) in der Wasserwirtschaft
  • Sehr gutes Spanisch

Das bieten wir Ihnen:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Angebot für Corona-Schutzimpfung vor der Ausreise
  • Vermittlung zu lokalem Arbeitgeber als Integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Über uns:

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist für Sie der ideale Partner auf dem Weg zu einer verantwortungsvollen und entwicklungspolitisch relevanten Aufgabe. Wir vermitteln hochqualifiziertes Personal an Arbeitgeber in Asien, Afrika, Lateinamerika und in Europa. Sie können Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten dort einsetzen, wo sie besonders gebraucht werden. Als Kooperation der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH - www.giz.de - und der Bundesagentur für Arbeit (BA) - www.arbeitsagentur.de - vereint das CIM seit 1980 entwicklungs- und arbeitsmarktpolitische Expertise.

Kontakt:

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Thomas Piecha
++49 (0)6196 79-3571
  • Job-ID: V000046876
  • Einsatzort: Lima
  • Art der Tätigkeit: Integrierte Fachkraft
  • Fachgebiet: Wasser- / Abfallmanagement
  • Veröffentlicht: 30.09.2021
  • Arbeitgeber: Autoridad Nacional del Agua - ANA
Hier sind Sie gefragt:

Die Autoridad Nacional del Agua (ANA) braucht Ihre Expertise, um den Schutz der Wasserressourcen zu verbessern. Als staatliche Wasserbehörde hat die ANA die Aufgabe, die Wasserbewirtschaftung nachhaltig, effizient und in hoher Qualität zu garantieren. Dabei kommt der Abteilung für Qualität und Prüfung, in der die Integrierte Fachkraft tätig sein wird, eine besondere Bedeutung zu. Die dort angefertigten, fachlichen Stellungnahmen zu Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) sind ein wichtiges Element bei der Sicherung der Wasserressourcen 

.

Das sind Ihre Aufgaben:
  • Unterstützung bei der Bedarfsermittlung, Konzeption und Durchführung von Fortbildungsprogrammen im Themenfeld UVP
  • Unterstützung bei der Verbesserung des Prozesses zur Anfertigung fachlicher Stellungnahmen zu UVP und Begleitung einzelner Verfahren
  • Unterstützung bei der Entwicklung neuer technischer Instrumente zur Verbesserung der Abläufe der ANA
  • Unterstützung des Wissenstransfers zwischen ANA und anderen Institutionen, wie z.B. den Wassereinzugsgebietsverwaltungen.
Das bringen Sie mit:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Ingenieur-, Agrar- oder Umweltwissenschaften mit Schwerpunkt Wasserwirtschaft oder einer anderen Fachrichtung, die zur Ausübung der Tätigkeit befähigt
  • Mehrjährige Berufserfahrung mit Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) in der Wasserwirtschaft
  • Sehr gutes Spanisch
Das bieten wir Ihnen:
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Angebot für Corona-Schutzimpfung vor der Ausreise
  • Vermittlung zu lokalem Arbeitgeber als Integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Über uns:

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist für Sie der ideale Partner auf dem Weg zu einer verantwortungsvollen und entwicklungspolitisch relevanten Aufgabe. Wir vermitteln hochqualifiziertes Personal an Arbeitgeber in Asien, Afrika, Lateinamerika und in Europa. Sie können Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten dort einsetzen, wo sie besonders gebraucht werden. Als Kooperation der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH - www.giz.de - und der Bundesagentur für Arbeit (BA) - www.arbeitsagentur.de - vereint das CIM seit 1980 entwicklungs- und arbeitsmarktpolitische Expertise.

Kontakt:
Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Thomas Piecha
++49 (0)6196 79-3571
Job-ID:
V000046876
Einsatzort:
Lima
Art der Tätigkeit:
Integrierte Fachkraft
Fachgebiet:
Wasser- / Abfallmanagement
Veröffentlicht:
30.09.2021
Arbeitgeber:
Autoridad Nacional del Agua - ANA