Wir suchen Sie für den Standort Sarajevo / Bosnien u.Herz.:

Stadtplaner für Nachhaltige Mobilität (m/w/d)

als Integrierte Fachkraft

Hier sind Sie gefragt:

Die regionale Stiftung SEE Change Net (SEECN) braucht Ihre Expertise für die Weiterentwicklung eines Kompetenznetzwerkes zur regionalen städtischen Mobilität. SEECN ist ein regional arbeitender Think-Tank, der im Energiesektor arbeitet und verkehrsfachliche Konzepte zur energieeffizienten Mobilität in Süd-Ost-Europa entwickelt und deren Umsetzung fördert. SEECN führt dabei Akteure aus der Zivilgesellschaft, Wissenschaft, dem öffentlichen Sektor und aus Nichtregierungsorganisationen zu einem regionalen Austausch und Wissenstransfer zusammen. SEECN ist in den Ländern Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien tätig. Es soll SEECN in bestehende internationale Sektornetzwerke integriert und die Stiftung dabei unterstützen werden, ein Kompetenznetzwerk zum Thema nachhaltige urbane Mobilität aufzubauen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Streuung des in der EU angewandten Konzepts der nachhaltigen städtischen Verkehrspläne (Sustainable Urban Mobility Plans, SUMP). SEECN nutzt verschiedenste Methoden zur Verbreitung des Wissens, wie Öffentlichkeitskampagnen (z.B. Mobility Days) oder Dialogveranstaltungen. Vor diesem Hintergrund soll auch ein umfassendes Kommunikationskonzept erarbeitet werden.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung der Strategie zum Themenfeld nachhaltige urbane Mobilität
  • Entwicklung von Weiterbildungsangeboten zur Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten und Prozessen im Themenfeld „Nachhaltige urbane Mobilität
  • Erarbeitung und Umsetzung eines Konzeptes für den Aufbau eines Kompetenznetzwerks sowie Betreuung des Netzwerks
  • Erarbeitung eines Kommunikationskonzepts
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, wie beispielsweise Stakeholder-Konsultationen

Das bringen Sie mit:

  • Hochschulabschluss als Stadt- oder Verkehrsplaner/in, Geograph/in, Ingenieur/in oder Wirtschaftsingenieur/in mit Schwerpunkt urbane Mobilität
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Konzipierung und im Management von Programmen und Projekten zu nachhaltiger städtischer Mobilität
  • Mehrjährige Erfahrung in der strategischen Kommunikation sowie im Aufbau und der Pflege von Partnernetzwerken
  • Erfahrung in der Zusammenarbiet mit Partnern in einer politisch sensiblen Region
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Reisen in der Region
  • Verhandlungssicheres Englisch

Das bieten wir Ihnen:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Lokaler Arbeitsvertrag als integrierte Fachkraft bis zunächst 30.04.2020 - eine Verlängerung ist geplant
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit

Über uns:

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist für Sie der ideale Partner auf dem Weg zu einer verantwortungsvollen und entwicklungspolitisch relevanten Aufgabe. Wir vermitteln hochqualifiziertes Personal an Arbeitgeber in Asien, Afrika, Lateinamerika und in Europa. Sie können Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten dort einsetzen, wo sie besonders gebraucht werden. Als Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und der Bundesagentur für Arbeit (BA) vereint das CIM seit 1980 entwicklungs- und arbeitsmarktpolitische Expertise.

Kontakt:

Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte Matthias  Brandes-Geiger
++49 (0)6196 79-3572
  • Job-ID:
    P0090V011
  • Einsatzort:
    Sarajevo
  • Art der Tätigkeit:
    Integrierte Fachkraft
  • Fachgebiet:
    Infrastruktur, Transport
  • Veröffentlicht:
    25.09.2018
  • Arbeitgeber:
    SEE Change Net